Sönke-Nissen-Koog

Sönke-Nissen-Koog
Bild vergrößern

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 1113
Sönke-Nissen-Koog

Der Sielverband Sönke-Nissen-Koog gab 1974 50 Jahre nach der Eindeichung eine Chronik über die Entstehung dieses besonderen Kooges heraus. Die Landwirte, die sich an der Eindeichung beteiligten, fanden in Hamburg-Altona einen Finanzierer, der sein Vermögen dem Fund von Diamanten beim Bau einer Eisenbahnlinie von Lüderitzbucht nach Keedmannshoop.

Mit Geld beteiligt sich Sönke Nissen am Deichbau und macht zur Bedingung, dass die Höfe im neuen Koog so aussehen sollte wie die Farmen in Deutsch-Südwest, deshalb sind die Gebäude weiß mit grünen Dächern. Diese Chrinik berichtet über die schwierigen Anfänge bis heute.

 

Zum 75 jährigen Bestehen des Sönke-Nissen-Kooges erhielt die Chronik einen Anhang mit einer namentlichen Zusammenstellung der Familien, die seit der Eindeichung im Koog leben oder lebten, mit einer Aufzählungderer, die als Flüchtlinge, Heimatvertriebene oder Ausgebomte Aufnahme fanden. Auch eine Zusammenfassung über die wirtschaftliche Entwicklung im Sönke-Nissen-Koog in den Jahren von 1974 - 1999.

Erstauflage 1974, 3. Auflage 1999, Format 20,5 x 25 cm, Umfang 392 Seiten, Festeinband

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 20. Januar 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info


Hersteller

Parse Time: 0.177s